40 Tage, 7 Wochen, liegen hinter uns. Die Zeit des Verzichts, die große Leere die uns noch am Karfreitag begegnet ist, haben wir ausgehalten, für die große Freude an Ostern. Jesus ist auferstanden. Das Leben hat gesiegt.

Und jetzt kommt nochmal unser Fastenprojekt, kritisch und gewollt nachhaltig. Für uns endet es nicht an Karfreitag und auch nicht an Ostern. Wir wollen, dass die Impulse der letzten sieben Wochen Bestand haben. Ein bisschen wie Jesus für unser aller Leben.

Wir dürfen uns freuen, wir dürfen feiern und wir dürfen das Leben genießen. Aber bei all dem sollten wir nicht alles Andere, viele Menschen um uns herum und überall auf der Welt vergessen. Das Leben genießen heißt für uns nämlich auch, ein gutes Leben für viele möglich zu machen und unsere Umwelt und Erde zu schützen. Und dabei hilft es, alle Konsumentscheidungen kritisch zu hinterfragen und die Bedeutung zu verstehen. Viele kleine und große Ansätze haben wir Dir in unserem Fastenprojekt mit auf den Weg gegeben. Du kannst die weiterhin auf unserer Website https://kjg-hamburg.de/category/fastenaktion/  nachschauen. Vielleicht begleitet der ein oder andere Tipp Dich ja auch in den nächsten Wochen. Vielleicht wächst die Idee des kritischen Konsums ja weiterhin.

Der KjG Diözesanverband Hamburg wünscht Dir, Deinen Freund*innen und Deiner Familie Frohe Ostern, eine gute Osterzeit und die Möglichkeit und die Bereitschaft kritisch zu konsumieren.

Share This

Share this post with your friends!

Close
loading...