Hier findest Du alle Infos, Hintergründe und das Antragsformular zu unserer Kassenbonaktion!

Hintergründe

Der KjG Diözesanverband Hamburg hat sich für das Jahr 2020 das Jahresthema „Kritischer Konsum“ gesetzt. Gleichzeitig wurde ein Boykott von Nestlé-Produkten beschlossen. Dazu passend hält sich die KjG schon seit vielen Jahren an den Boykott von Coca-Cola-Produkten des BDKJ.

Der Kauf von nachhaltigen und fairen Produkten ist Kern von kritischem Konsum. Dies führt aber bei vielen Ortsgruppen der KjG zu finanziellen Bedenken, da diese oft als teurer wahrgenommen werden. Dazu kommt der zunächst oft zeitaufwendigere Einkauf. Das zusammen führt zu vielen Fragezeichen und zu einer Ablehnung der auf Bundes- und Diözesanebene beschlossenen Boykotte oder zu einer inhaltlichen Zustimmung aber nicht zur praktischen Umsetzung.

Die bestehenden Beschlüsse, das Engagement für nachhaltige Themen und die Schwierigkeiten, die es in der Umsetzung manchmal gibt, haben die KjG Diözesanleitung dazu gebracht, eine Aktion zu starten, die das Alles auch für die Pfarrverbände attraktiv macht, sie im Kritischen Konsum unterstützt und die Themen an die Basis bringt.

Mehr Infos und Hintergründe zur Aktion findest Du auch in unserer Kassenbonaktion_Broschüre!

Die Aktion

Kassenbons von KjG-Veranstaltungen können von den KjG-Pfarrverbänden beim KjG-Diözesanverband Hamburg digital eingereicht werden. Es zählen öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen mit und für KjG-Mitglieder (z.B. Zeltlager, Ferienfreizeiten, Fahrten, Ausflüge, spirituelle Angebote, Mitgliederversammlungen,..), aber keine  Gremienarbeit (z.B. Pfarrleitungssitzungen).

Die konkrete Förderung sieht so aus:

Eine Förderung ist generell nur möglich, wenn keine Coca-Cola und Nestlé Produkte auf dem Kassenbon sind.

Keine Coca-Cola und Nestlé Produkte

= 10% des Kassenbon-Wert

+

Jedes faire Produkt

= 25 % des Produktwertes

=

Fördersumme

Mehr Infos und Hintergründe zur Aktion findest Du auch in unserer Kassenbonaktion_Broschüre

Antrag

Jeder Pfarrverband kann den Antrag auf die Kassenbon-Förderung ganz einfach digital stellen.

Der Kassenbonaktion_Antrag hier abrufbar!

Einfach ausfüllen, Kassenbon scannen oder fotografieren und per Mail an den Diözesanverband schicken.

Wir melden uns dann schnellstmöglich nach der Prüfung und überweisen die entsprechende Fördersumme.

Mehr Infos und Hintergründe zur Aktion findest Du auch in unserer Kassenbonaktion_Broschüre!

Bei Fragen zur Kassenbonaktion kannst Du Dich jederzeit bei uns im Diözesanbüro melden!

Close
loading...